Historische Ansicht vom Kreuzbichlhof in Marktschellenberg
Sie sind hier: Startseite » Historie

Historie

Die Geschichte des Kreuzbichlhof

Der Kreuzbichlhof ist ein über 400 Jahre alter Hof, der von Fürsten sowohl auch von Päpsten und Erzbischöfen geprägt wurde. Er befindet sich unter dem Untersberg, eingebettet in die herrliche Landschaft vom Berchtesgadener Land.
1983 wurde der Hof von Familie Schertler gekauft und saniert. Sie richteten den Kreuzbichl wieder auf und ließen Ihn in seinem alten Glanz erstrahlen. 1994 wurde der Hof nochmals völlig umgebaut, so dass er jetzt allen Anforderungen eines Ferienwohnungs-Urlaubes gerecht wird.
Die Ferienwohnungen wurden 2002 neu ausgebaut und renoviert. Insgesamt stehen jetzt drei Wohnungen zur Auswahl (60–90 m²)
Ihre Familie Schertler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren