Machen Sie eine Salzzeitreise im Salzbergwerk Berchtesgaden
Sie sind hier: Startseite » Ausflugsziele » Salzbergwerk

Das Salzbergwerk Berchtesgaden

Tief unter den bayerischen Alpen führt die SalzZeitReise durch das Salzbergwerk
Berchtesgaden. Auf der von Bergmännern geführten Abenteuerreise erleben die
Besucher die verborgene Salzwelt in einem der ältesten Bergwerke Europas. Mit
großem technischen Aufwand, außergewöhnlichen medialen Installationen und
phantasievollen Inszenierungen erleben die Besucher auf der SalzZeitReise die
Tradition und den Abbau des täglichen Begleiters Salz. Rund 350.000 Besucher –
Familien, Reisegruppen und Schulklassen – gehen jedes Jahr auf die eindrucksvolle
Entdeckungstour unter Tage.
Für die Besucher beginnt das Erlebnis SalzZeitReise mit dem Anlegen eines
Overalls, wie ihn auch heute noch die Bergmänner in Berchtesgaden tragen. Mit der
Grubenbahn und einem „Glück auf!“ geht es in Begleitung eines Bergmanns in die
Tiefe der Berge. Dort liegt die Temperatur das ganze Jahr bei konstant 12 Grad
Celsius – daher empfiehlt sich warme Kleidung für den Ausflug in die Salzwelt. Unter
Tage angekommen öffnet sich für die Besucher eine in Licht und Farbe getauchte
Salzkathedrale. Von dort führt der Weg über eine 36 Meter lange Holzrutsche weiter
hinein in die Salzstollen. In der so genannten Schatzkammer und dem Salzlabor
erfahren die Besucher mehr über Geschichte, Entstehung und Funktionen des
weißen Goldes aus den Tiefen der Alpen. Verschiedene Ausstellungsstücke aus den
vergangenen Jahrhunderten zeigen die historische Entwicklung der Salzgewinnung.

Weitere Infos unter: www.salzzeitreise.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren